Lebensfreude wachsen lassen.
Lebensfreude wachsen lassen.

Minoxidil BIO-H-TIN® – Stoppt erblich bedingten Haarausfall

Minoxidil BIO-H-TIN® regt das Wachstum der Haare an lichten Stellen wieder an und stärkt die vorhandenen, geschwächten Haare in der Kopfhaut. Die Wirksamkeit von Minoxidil-Lösung gegen erblich bedingten Haarausfall ist klinisch nachgewiesen.

Minoxidil BIO-H-TIN® für Frauen

Minoxidil BIO-H-TIN® für Frauen

20 mg/ml Spray
Minoxidil BIO-H-TIN® für Männer

Minoxidil BIO-H-TIN® für Männer

50 mg/ml Spray
BIO-H-TIN® Vitamin H

Ergänzend:

BIO-H-TIN® Vitamin H

zur Unterstützung des Haarwachstums
Was ist erblich bedingter Haarausfall?

Beim erblich bedingten Haarausfall (androgenetische Alopezie) ändert sich die Beschaffenheit des Haares. Das ehemals kräftige und pigmentierte Haar wird feiner, schwächer pigmentiert und verkümmert zu einem winzigen Körperhaar. Zusätzlich verkürzt sich die Wachstumsphase.
Das Ausprägungsmuster des erblich bedingten Haarausfalls ist bei Frauen und Männern verschieden.

Frauen

Die Haare dünnen auf dem Oberkopf aus, meist in der Scheitelregion. Die Haaransatzlinie im Stirnbereich bleibt geschlossen, das Haarbild wirkt schütter und gelichtet.

30%

Betroffen sind ca. 30 % aller Frauen, meist nach dem 40. Lebensjahr.

Stadien des Haarausfalls bei Frauen

Diagramm Haarausfall bei Frauen

Progression des erblich bedingten Haarausfalls der Frau. Einteilung in 3 Stadien nach Ludwig (Ludwig 1977).

Männer

Der Haarausfall beginnt im Bereich der Schläfen und der Scheitelregion, es kommt zur Ausbildung der typischen Geheimratsecken. Im weiteren Verlauf lichtet sich das Haar auch am hinteren Oberkopf (Tonsur). Später verbinden sich die haarfreien Zonen miteinander, sodass eine Glatze entsteht. Ein Haarkranz bleibt immer erhalten.

50%

Betroffen sind je nach Lebensalter mehr als 50 % der Männer, meist ab dem 20. Lebensjahr.

Stadien des Haarausfalls bei Männern

Diagramm Haarausfall bei Männern

Klassifizierung des erblich bedingten Haarausfalls beim Mann nach Hamilton-Norwood (Norwood 1975).

Wie wirkt Minoxidil BIO-H-TIN®?

Durch die direkte äußerliche Anwendung erreicht der Wirkstoff Minoxidil den Haarfollikel und so den Entstehungspunkt der Haare. Dort stimuliert er aktiv den Wachstumsprozess des Haares. Die Therapie mit Minoxidil erzielt messbare Erfolge:

Das Haarwachstum wird stimuliert
Das Haarwachstum wird stimuliert
Der Haarfollikel wird vergrößert
Der Haarfollikel wird vergrößert
Der Haardurchmesser wird ausgedehnt
Der Haardurchmesser wird ausgedehnt
Die Wachstumsphase der Haare wird verlängert
Die Wachstumsphase der Haare wird verlängert
Die Ruhephase der Haarbildung wird unterbrochen und in eine Wachstumsphase überführt
Die Ruhephase der Haarbildung wird unterbrochen und in eine Wachstumsphase überführt
Minoxidil BIO-H-TIN® aktiviert den natürlichen Haarzyklus
  • Wachstumsphase
    Jede einzelne Haarwurzel befindet sich über einen Zeitraum von zwei bis sechs Jahren in der Wachstumsphase. Ihr Haar wächst dabei täglich um etwa 0,3 mm, also etwa 1 cm im Monat.
  • Übergangsphase
    Im Anschluss an die Zeit des aktiven Wachstums wird die Haarwurzel in der ein- bis zweiwöchigen Übergangsphase strukturell umgebaut.
  • Ruhephase
    Während der Ruhephase verbleibt das alte Haar noch zwei bis vier Monate in der Haarwurzel. Gleichzeitig bildet sich ein neues Haar.
  • Das Haar fällt aus
    Durch das nachwachsende Haar fällt das alte Haar aus.

Zwei bis sechs Wochen nach der ersten Anwendung kann es zunächst zu einem vermehrten Haarausfall kommen. Das ist normal, denn die geschwächten Haare machen Platz für neue. Zudem ist dies ein Hinweis, dass die Wirkung einsetzt.

Animation, die den Haarzyklus darstellt